18.4.10

 

Gutes Bier selbst brauen.


Hubert Hanghofer aus Salzburg widmet sich in seiner Freizeit und auf seiner Website Netbeer.org dem Brauen von Bier. Er ist ehrenamtlich engagiert im Verein BierIG, einer Konsumentenplattform für Biergenießer. Dieser Verein ist völlig unabhängig und wird nicht von Brauereien oder anderen Organisationen kontrolliert und hat seinen Sitz in Obertrum bei Salzburg. Das Motto der BierIG lautet: "Ja zur Biervielfalt, Nein zum Einheitsbier!" Ziel ist es, die Bierkultur zu wahren und zu fördern und ausschließlich die Interessen und Anliegen der Bierkonsumenten zu vertreten. Als ein Teilziel veranstaltet die BierIG regelmäßig Verkostungen zur Prämierung der besten Biere Österreichs. So gab es bis jetzt sechs Staatsmeisterschaften, die alle in Salzburg stattgefunden haben.

Hubert Hanghofer hat bereits 1999 ein Buch zum Thema Heimbrauen veröffentlicht. Sein zweites Buch "Gutes Bier selbst brauen: Praktische Anleitungen und Rezepte für die besten Sorten" ist bereits in zweiter Auflage erschienen. Es enthält Rezepte für klassische Biersorten aus Deutschland, Österreich, England und Belgien sowie für alternative Kreationen wie Hanf- oder Kräuterbier; Geräte, Hilfsmittel, Rohstoffe, Brauprozess, spezielle Probleme, rechtliche Aspekte, Bezugsquellen.

Mit seinem Buch möchte er jeden Bierliebhaber in die Lage versetzen, sein Leibgetränk auf völlig neue Art kennenzulernen. Geboten wird eine praxisnahe Einführung in das Brauen klassischer Biertypen. Dabei wird auch der historischen Entwicklung der vorgestellten Biere nachgespürt. Sein besonderes Augenmerk aber gilt der Geschmacksvielfalt! Der Leser erfährt, wie man das Geschmacksbild beim Verkosten differenziert, welche Faktoren zur Ausbildung der einzelnen Geschmacksrichtungen beitragen und wie diese beim Brauen beeinflußt werden können.

Empfehlenswert ist dieses Buch nicht nur für diejenigen, die Bier wirklich selbst brauchen möchten, sondern auch für alle, die Bier bewußt genießen und bewerten wollen.

Bei der von der BierIG initiierten aAusbildung zum Diplom Biersommeliere, die von Axel Kiesbye gemeinsam mit der renommierten deutschen Brauakademie Doemens durchgeführt wird, betreut Hubert Hanghofer den Creativsud und das Gastro-Praktikum. Der zweiwöchige Lehrgang bietet eine fundierte Ausbildung in Sensorik, Biersortenkunde, Brauerei, Schanktechnik und Biergastronomie. Das Diplom ist somit eine wertvolle berufliche Zusatzqualifikation für engagierte Bierliebhaber und Gastro-Berater.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]