6.9.10

 

Brauereien nutzen Amazon.


Erst wenige Brauereien nutzen Amazon, um ihre Biere online zu vertreiben. Darunter sind die kreative Klosterbrauerei Neuzelle, über deren "Schinderhannes-Marketing" wir schon mehrfach berichtet haben, mit etlichen ihrer Biere und die "Pustertaler Freiheit", eine Brauerei in Südtirol, mit einigen Bieren, wenn auch nicht selbst, sondern indirekt über einen Händlershop mit Spezialitäten aus Südtirol.

Die Pustertaler Brauerei verdankt ihre Gründung einer gescheiterten Brauereigründung in Welsberg. Als 40 Landwirte, die eigens dafür mit dem Anbau von Braugerte begonnen hatten und keine anderen Abnehmern finde konnten, gründete die Familie Beikircher eine Ersatzbrauerei und konnten den Dipl. Braumeister Alexander Weissteiner gewinnen.

Das Pustertal war bis zum Beginnn des Ersten Weltkriegs eine wichtige Brauregion. Heute werden die Biere der Pustertaler Brauerei bereits in vielen Ausschankstätten im Pustertal an Einheimische und die zahlreichen Touristen ausgeschenkt.

Auch die Private Weißbierbrauerei Georg Schneider & Sohn in Kelheim nutzt Amazon, wenn auch anfangs nur temporär, um den Erfolg des "Schneider Weisse Tap3 Mein Alkoholfreies" als Sieger eines Tests alkoholfreier Weizenbiere bei der Stiftung Warentest (Ausgabe 06/2010) zu nutzen und das gute Abschneiden beim Test noch bekannter zu machen.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]