19.12.10

 

LambicLand: A Journey Round the Most Unusual Beers in the World.


Gebraut wie ein Ale, vergoren mehr wie ein Wein und dann bis zu drei Jahren lang in Eichenfässern gelagert, ist Lambic kein gewöhnliches Bier. Geuze sind Blendings von Lambics verschiedenen Alters, wie Champagner in Flaschen abgefüllt. Krieks entstehen, wenn man Kirschen in einem Faß mit Lambic monatelang lagert. In seinem Buch "LambicLand: A Journey Round the Most Unusual Beers in the World" vereint Tim Webb, einer der besten Kenner belgischer Biere, sein Wissen über Lambics mit dem Wissen der Bierreiseexperten Chris Pollard und Siobhan McGinn. Sie stellen mehr als 130 Ausschankstätten vor, sowie auch einige Persönlichkeiten, die diese außergewöhnlichen Bieren vor dem Untergang bewahrt und sie zu Getränken gemacht haben, die von Bierexperten auf der ganzen Welt geschätzt werden, und informieren über Bierfestivals.

Kommentare:
"Gebraut wie ein Ale" ? Das ist mir neu. Lambic ist doch eine eigenständige Brautradition, die mit englischem Ale nichts zu tun hat.
   Seite ausdrucken!  
Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]