18.12.10

 

Welde Jahrgangsbier 2011.


Stephan Dück, Erster Braumeister der Brauerei Welde braut jedes Jahr ein limitiertes Spezialbier mit - für Deutschland - außergewöhnlichen Zutaten. Für sein naturtrübes, bronzefarbenes "Welde Jahrgangsbier 2011" werden Cascade Hopfen aus Oregon, USA, verwendet. Es wird nur ein einziger Sud davon gebraut.

Im letzten Jahr wurde die Serie "WeldeLimited" mit dem Jahrgangsbier 2010 begonnen und dabei Australien thematisiert. Bei der Weltmeisterschaft der Bier-Sommeliers schwärmte die Hopfenexpertin Dr. Christiane Schönberger von einem ganz besonderen Hopfen, dem australischen Pride of Ringwood, das auf der Urwald-Insel Tasmanien ganz im Süden Australiens wächst. Stephan Dück, war so angetan, dass er keine Kosten und Mühen scheute, um damit ein Bier nach deutschem Reinheitsgebot mit einer Stammwürze von 16,5% und 6,7% Alkoholgehalt zu brauen. Das bis zu 2 Jahre lagerfähige Bier ist auf einen einzigen Sud, als erlesenes Jahrgangsbier, streng limitiert. Abgefüllt wurden nur 60.000 Flachen zu je 0,33 Liter, die bereits ausverkauft sind.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]