30.8.10

 

Fraenkische Bierakademie: Wochenendkompaktseminar "Gepruefte/r Bierkenner/in".


Am Wochenende 29. bis 31. Oktober 2010 veranstaltet die Fränkische Bierakademie in Bamberg ein erlebnis- und genussreiches Wochenendkompaktseminar "Geprüfte/r Bierkenner/in" für 15 bis 25 Teilnehmer.

Zielgruppe sind Die Seminarkosten betragen 295,- Euro pro Person. Inkludiert sind Fachunterlagen, alle Verkostungsbiere in der FBA, Führungen und Exkursion. Brotzeit, Bierkulinarium , Zwickelprobe, Biertreberbrötchen, Biercocktail, Brezen, "Blaue-Zipfel-Frühschoppen" und Bierkenner-Diplom.

Akademie-und Ausbildungsleiter ist Braumeister Hannes Schulters, Biersommelier, Buchautor, Marketingberater, bekannt aus dem ARD-Buffet und ZDF Fernsehgarten.

Die Fränkische Bierakademie (FBA)ist die renommierte Aus-und Fortbildungsinstitution des Fränkischen Brauereimuseums, Bamberg. Als "Gralshüter" und Multiplikator gelebter Bierkultur ist es ihr Anliegen, fundiertes Bierwissen um das facettenreiche Kulturguterlebnis genussreich sowie anschaulich zu vermitteln.

Alle Détails des Seminars finden Sie im Flyer (PDF).

Labels:


29.8.10

 

Brauerei Bergmann, Dortmund.


"markt-Scanner: Hopfen und Malz ...", in: WDR vom 16. August 2010. Vorgestellt wird unter anderem die Brauerei Bergmann in Dortmund.

 

Veldensteiner India Pale Ale.


2009 hat die Kaiser Bräu in Neuhaus unter dem Motto "Veldensteiner Bierwerkstatt" einmal im Jahr ein speziell eingebrautes, ausgefallens und immer wieder wechselnde Bierspezialität in einer kleinen Mengen zu brauen. Es ist jeweils ab Januar des Folgejahres für einen kurzen Zeitraum und nur in von der Kaiser Bräu belieferten und teilnehmenden Gaststätten ausgeschenkt.

Im Januar 2010 wurde ein ein Veldensteiner "India Pale Ale" (IPA) angeboten,
"ein helles, obergäriges Bier, das neben seiner auffallenden Vollmundigkeit ein feines Grapefruit-Aroma durch die Verwendung von amerikanischen Cascade-Hopfen aufweist. Die starke Hopfung – etwa doppelt so hoch als bei einem Pils – führt zu einer intensiven, aber in Verbindung mit dem hohen Stammwürzegehalt von 17 %, zu einer angenehmen Bittere und macht diese Bierspezialität so unvergleichbar."
Die Rezeptur stammt aus der Braumanufaktur der Bamberger Mälzerei Weyermann wie auch das Malz.

Die Bierreihe wird 2011 fortgesetzt.

22.8.10

 

Premiere des europaeischen Gemeinschaftsbiers "Elevator".


Der Bamberger Architekt und Galerist Gert Papke hat den lobenswerten Versuch begonnen, seine Ausstellungsräume (H-Ausstallung im Haus am Leinritt) während der Sandkerwa zu einem Treffpunkt für Bierliebhaber zu machen. Bereits seit mehreren Jahren schenkt er am Leinritt Biere aus, die in Bamberg ansonsten nicht zu finden sind und die er im Landkreis besorgt hat. In diesem Jahr von der Brauerei Krug in Geisfeld und Büttner in Untergreuth.

Stand der H-Ausstellung auf der Sandkerwa

Am Samstagabend lud er zum weltweit ersten Bockbieranstich des europäischen Gemeinschaftsbiers "Elevator" ein. Außerdem gab es Flaschenbiere der schwedischen Brauerei Närke zu probieren. Fotos vom Bockbieranstich.

In Zukunft möchte er jedes Jahr zur Sandkerwa eine außergewöhnliche Bierrarität vorstellen.

Sehenswert sind die während der Sandkerwa ausgestellten Werke aus Holz und Papier der Allgäuer Bildhauerin und Objektkünstlerin Gabriele Maria Lulay. Eine Installation spielt auf die Sage an, die Heilige Kunigunde solle die Stadt Bamberg im Zweiten Weltkrieg mit einem Nebelschleier vor den alliierten Bomberverbänden beschützt haben.

20.8.10

 

Fraenkischer Hopfen-Fluch.


Der Fränkische "Hopfen-Fluch" der Wernecker Brauerei in Werneck, südwestlich von Schweinfurt, ist betont bitter (70 Bittereinheiten im Vergleich zu ca. 30 Bittereinheiten bei normalen fränischen Bieren). Abgefüllt wird er in Handarbeit in 0,75-Liter Dinner-Flaschen mit Korken. Empfohlen wird, ihn in Rotweingläsern zu verkosten bei einer Temperatur von 10°bis 12°Celsius.

Man könnte ihn mit einem englischen oder schottischen Imperial Pale Ale (IPA) vergleichen. Mehr darüber: "India Pale Ale".

15.8.10

 

Kalender Bier 2011 Art12 Collection.



 

Rueckblick auf das 14. Internationale Bierfestival in Berlin.


Persönliches Highlight auf dem 14. Internationalen Berliner Bierfestival war für Volker R. Quante von der Brunnenbräu Hausbrauerei in Szczecin (Polen) das Kräuterbier aus dem Brauereigasthof Zwönitz:
"Eine ellenlange Zutatenliste mag vielleicht zunächst abschreckend wirken, wurden doch neben Gerstenmalz, Hefe und Hopfen so exotische Dinge wie Honig, Rosmarin, Salbei, Erdbeerblätter, Hirschzungenkraut, Stiefmütterchen, Sauerampfer, Nelke und Thymian verbraut. Das Ergebnis jedoch überzeugte in jeder Hinsicht. Mein persönliches Highlight!"
Lesen Sie mehr über seine Eindrücke vom Berliner Bierfestival: "14. Internationales Bierfestival Berlin. Die Berliner Biermeile 2010 von A bis Z".

Labels:


11.8.10

 

Bamberger Bierexperte live im beliebten Mittagsmagazin ARD-Buffet.


Hannes Schulters, Bambergs bekannter Bierexperte und Biersommelier, wird am kommenden Dienstag live im ARD-Buffet auftreten. Dabei wird er zum Schwerpunktthema Bier Rede und Antwort stehen. Als Vorstand des Fränkischen Brauereimuseums und Leiter der Fränkischen Bierakademie ist er mittlerweile Stammgast in der beliebten Ratgebersendung. Die durchschnittlichen Zuschauerzahlen liegen bei 1,2 Mio. täglich. Der Bierexperte beantwortet eine Stunde lang nach der Sendung weitere Fragen der Zuschauer.

Das ARD-Buffet ist eine Fernsehsendung, die vom SWR in Baden-Baden produziert wird und jeden Werktag von 12:15 Uhr bis 13:00 Uhr im Ersten läuft. Es handelt sich um eine Ratgebersendung mit verschiedenen Themen.

Sendetermin: Di 17.08.2010 von 12.15-13.00 UHR im ERSTEN.

6.8.10

 

In der Schweiz boomen Kleinbrauereien.


"CH/Immer mehr Bier kommt aus dem Ausland - Kleinbrauereien boomen (AF)", in: Swissinfo.ch vom 5. August 2010.

5.8.10

 

BrewDog Punk IPA.


Welch ein Zufall: Die Financial Times Deutschland porträtiert die schottische Brauerei Brewdog ("Brauerei-Punks mischen Bierwelt auf" vom 3. August 2010) und John Conen, der Autor des neuen Buchs "Bamberg and Franconia: Germany's Brewing Heartland", besucht mich und bringt mir als Gastgeschenk unter anderem eine Flasche "Punk IPA" aus dieser Brauerei mit.

Es handelt sich um eine moderne Interpretation eines klassischen Bierstils. Das India Pale Ale hat 6% vol. alc., wurde gebraut mit hellen Malzen und amerikanischem und neuseeländischem Hopfen. Die fruchtigen Aromen werden ergänzt durch Noten von Honig und Biskuit. Der Nachtrunk ist schwer, bitter und aggressiv.

4.8.10

 

Bierwerbemittel saarlaendischer Brauereien.


Auf der Website Bier-der-Saar.de von Alexander Brachmann finden sich viele Abbildungen von Bierwerbemitteln saarländischer Brauereien, nicht nur der drei, die bis heute existieren, sondern auch von zwölf Brauereien, die bis nach dem Zweiten Weltkrieg existierten.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]