30.5.11

 

Alkohol und Kultur in den USA und in Deutschland.


Vom 1. bis 6. Juni 2011 ist die Psychologie-College-Professorin Diane Catanzaro von der Christopher Newport University in Norfolk, Virginia, mit einer Gruppe von 16 Studenten in Bamberg. Sie arbeiten an einer Studie über Unterschiede im Trinkverhalten amerikanischer und deutscher Studenten ("Alcohol and Culture in USA and Germany").

Privat ist sie Heimbrauerin und zertifizierte Bierjurorin des Beer Judge Certification Program (BJCP). 2007 gewann sie den Titel "Beer Drinker of the Year". Für sie ist Bier nicht irgendein gelbes Getränk, sondern hat eine reiche Geschichte, eine enorme Vielfalt an Bierstilen und Aromen und ist Teil eines gesunden Lebens und nicht nur etwas für Männer. Diane Catanzaro überzeugte die Jüry dabei mit einem Vortrag über das belgische Bier "Duchesse de Bourgogne", das, wie der Zufall es will, auch im Café Abseits ausgeschenkt wird.

Sie hat an sehr vielen Bierverkostungen in zahlreichen Brauereien, Bierbars und Bierfestivals in den USA und in Belgien teilgenommen, so auch dem berühmten "Zythos Beer Festival", und hat mit mehreren Gruppe von College-Studenten Touren zu belgischen Brauereien und Bierbars unternommen.

Im letzten Sommer hat sie Bamberg schon einmal - damals noch ohne Studenten, dafür aber mit ihrem Ehemann - drei Tage lang Bamberg besucht, um die Studienreise vorzubereiten.

Ihre Studenten werden sich auch mit deutschen Studenten von Prof. Dr. Jörg Wolstein, Professur für Pathopsychologie an der Universität Bamberg, treffen, um zu diskutieren, wie kulturelle und familiäre Normen den Alkoholkonsum beeinflussen. Prof. Dr. Jörg Wolstein führt zur Zeit eine Reihe von Studien zum Thema Alkohol im Jugendalter durch.

Labels:


Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]