26.4.13

 

Mönchshof-Premiere auf dem Bierfestival The Leading Beers.


Fast schon ein Running Gag auf Bierfestivals ist, daß große, ansonsten eher weniger innovative Brauereien ein besonderes Bier, das eventuell sogar eigens für dieses Festival gebraut wird, vorstellen. So gab es u.a. auf dem Braukunst Live 2013 in München ein unfiltriertes,dreifach gemaischtes Hopfen Pilsner Urquell, von der Münchener Hofbräu einen "Eiskalt gehopften HALLODRI" und - mich geschmacklich am meisten überzeugend - einen dunklen Weizenbock der Brauerei Gutman in Titting. Solche Festivalbiere gab es natürlich auch von innovativen Brauereien, z.B. von der niederländischen Brauerei Jopen die "Spanische Inquisition", ein schwarzes, obergäriges Stout mit äthiopischem Kaffee und Madame Jeanette Pepers.

Auf dem Amberger Bierfestival The Leading Beers am 2. und 3. November 2013 wird die Kulmbacher Brauerei AG, die zur Brau Holding International gehört, einem Unternehmensbereich der Schörghuber-Gruppe, an dem Heineken beteiligt ist, ihre Marke Mönchshof mit einer Premiere präsentieren. Was das sein wird? Ich bin gespannt.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]