30.9.15

 

Schneider Tap4 Mein Grünes wird umbenannt in Schneider Tap4 Meine Festweisse.


Obwohl fast jeder die Weißbiere der Brauerei Schneider in Kelheim kennt, ist das Weizebier "Schneider TAP4 Mein Grünes" eher ein Geheimtipp und selten auf Bierkarten zu finden.

Es ist ein strahlend messingfarbenes Bio-Weissbier mit Naturlandsiegel, gebraut aus Naturland Gerste und Weizen aus der Rhön. Ein besonderes Aroma verbindet das Kräftige vom Malz mit der Leichtigkeit des Hopfens. Zugleich vollmundig und erfrischend. Als Hopfen werden Cascade und Tradition Naturland verwendet. Es ist wenig bitter (20 IBU) und hat einen Alkoholgehalt von 6,2% vol. Gärung: Flaschen- bzw. Fassgärung.

Die Brauerei Schneider Weisse war früher auch auf dem Oktoberfest vertreten. Bis 1944 hatte sie ein eigenes Zelt und es wurde ein süffig-frisches Weissbier ausgeschenkt. Das Bier war damals unter dem Namen Georg Schneiders Wies'n Edel-Weisse bekannt. Seit 1999 wird die Spezialität wieder gebraut und aktuell in Europa unter dem Namen TAP4 Mein Grünes verkauft. Künftig heißt es "TAP4 Meine Festweisse".

Kommentare:
Also die Hopfensorte Cascade gibt es erst seit 1972. Im Umkerhschluß bedeutet das, dass "Mein Grünes" seit 1999 wohl nicht nach dem Originalrezept von 1944 gebraut wird.

https://en.wikipedia.org/wiki/Cascade_hop

Gruss

Sven
   Seite ausdrucken!  
Das Bier wurde auf sensorischer Basis neu entwickelt mit Zeitzeugen von damals.
Es war bekannt, dass es einen frischen citrus-ähnlichen Geschmack aufwies. Der Cascade kam dabei am besten hin.
   Seite ausdrucken!  
Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]