27.10.15

 

Aventinus Vintage.


Vor knapp vier Jahren habe ich gejammert ("Aventinus: Vintage, Barrique und Cuvée"), daß die Weißbierbrauerei Weisses Bräuhaus G. Schneider & Sohn GmbH in Kelheim nicht nur den preisgekrönten Weißbierbock herstellt, sondern auch Veredelungen exportiert, die in Deutschland leider nicht erhältlich sind, so den "Aventinus Vintage". Die Idee, jedes Jahr den Aventinus einzulagern, wurde vom amerikanischen Importeur an die Brauerei herangetragen.

Jetzt werde ich erhört. Den "Aventinus Vintage 2012" gibt ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich.

Den Aventinus kann man übrigens auch ganz einfach selber einlagern. Wichtig ist ein dunkler Raum und eine konstante Temperatur von ca. 12 °C. Die Flaschen müssen außerdem stehend gelagert werden. So macht es z.B. Karl Zuser in seinem Gasthof Riedberg in Ried.

16.10.15

 

Bloggertreffen@BrauBeviale & Street Food Convention 2015.


Die Brau Beviale vom 10. bis 12. November 2015 in Nürnberg lädt Bier- und Foodblogger zu einem Bloggertreffen@BrauBeviale & Street Food Convention 2015 ein.

Zu diesjährigen BrauBeviale heißt es erstmals Bierhandwerk trifft Essen auf die Hand – Craft Beer meets Streetfood. Im Rahmen der BrauBeviale findet im November 2015 erstmalig eine Convention für die wachsende Streetfoodanbieter-Gemeinde statt.

Die Street Food Convention in Nürnberg ist die erste B2B-Veranstaltung rund um das Thema Street Food, Food Trucking und Genuss draußen. Sie soll Wegbereiter für Einsteiger sein sowie Inspiration für bereits aktive Street Food Anbieter, Food Trucker und Event-Cateringunternehmen. Die Paarung von außergewöhnlichem Trinkgenuss, wie ihn die Craftbeer-Szene verspricht, zusammen mit unkonventionellen Essen aus dem Foodtruck, verspricht spannend zu werden.

Bier- und Foodblogger können einen Blick über den Teller- bzw. Glasrand werfen und die jeweils andere Szene bei einem Besuch der BrauBeviale und Street Food Convention kennenlernen: Die BrauBeviale gehört zu den bekanntesten Profimessen für die Getränkeproduktion. Sehen Sie sich in den Hallen der BrauBeviale um und lernen Sie eine Vielzahl an Unternehmen kennen, die für den Genuss im Getränke-Bereich sorgen. Ein großer Anziehungspunkt ist die Craft Beer Corner, in der eine Vielzahl von Bierspezialitäten unter der Anleitung internationaler Biersommelieres verkosten werden kann. Die Street Food Convention in Nürnberg ist die erste B2B-Veranstaltung rund um das Thema Street Food, Food Trucking und Genuss draußen.

Am Donnerstag, 12. November 2015, ab 10:00 ist bei ausreichnnder Teilnehmerzal ein Rundgang für Blogger zu den Highlights der BrauBeviale und Street Food Convention.

Akkrediert werden ausschließlich Blogger, die zum Thema (Liquid-) Food, Bier oder Technologie rund ums Thema Getränke authentisch, regelmäßig und aktuell bloggen.

Labels:


 

Pax-Bräu Opal Pilsner.


Das Single Hop Pilsner wird allein mit dem Hopfensorte Opal gebraut. Opal ist eine Züchtung vom Hopfenforschungszentrum Hüll in der Hallertau und wurde im Jahre 2000 als neue Aromahopfensorte freigegeben. Er bringt Aromen von Zitrus, Aprikose, Lakritz, Anis sowie Bergamotte ein. Hopfengestopft ebenfalls mit Opal. Goldgelbe Farbe, fester Schaum, schlanker Körper, angenehm malzaromatisch im Abgang. 4,8% vol. alc.

3.10.15

 

Barley’s Angels laden zur Verkostung ins Brauereimuseum ín Bamberg.


Die unterschiedlichsten Frauen in einer Runde und nur ein Thema: Bier. Wenn sich die Barley‘s Angels treffen, geht es umHopfen und Hefe um Malz und Maische. Da hat der Krug ausgedient, da wird im schönen Sommelierglas verkostet. Und Männern ist hier der Zutritt verboten!

Als Untergruppierung eines internationalen Vereins gegründet um Frauen an das Thema Craft-Beer heranzuführen, laden die beiden Bierenthusiastinnen und Gründerinnen der Bamberger Gruppe, Marion Munz-Krines und Lisa Luginger, nun am 23. Oktober zur Frauenrunde ins Brauereimuseum. „Wir wollen alle Frauen ansprechen, die gerne Bier genießen, aber genauso auch diejenigen, die lieber Wein und Sekt trinken“, so Journalistin und Biersommelière Lisa Luginger. Dafür wird ein spezieller Rahmen geschaffen. Und der beginnt eben schon beim Trinkgefäß: Ein haptischer Unterschied zwischen dem weinglasähnlichen Pokal und einem Steinkrug ist nicht zu verleugnen. „Es hat sich gezeigt, dass es für eine Frau grundsätzlich angenehmer ist, aus einem filigraneren Glas zu trinken, als aus einem, in das einfach mehr hineinpasst und das schwerer ist“, weiß Texterin und Projektmanagerin Marion Munz-Krines. Das heißt aber nicht, dass auf dem Bierkeller nicht auch ein Krug dazugehört. Nur geht es bei den Barley‘s Angels nicht um Quantität, sondern im Speziellen um die Aromen, die sich im Bier finden lassen, nette Anekdoten aus der Historie sowie um Fakten zur Herstellung. Das alles verpackt in Geschichten für die Frau. „Frauen treffen sich ja nicht nur zum Trinken, sie wollen auch etwas über das wissen, was sie trinken“, so Luginger. Verkostet werden sogenannte Craft-Biere, also handwerklich gebraute Biere aus Franken, aber auch internationale Spezialitäten, wie Munz-Krines erklärt „Es gibt sehr gute Helle, Dunkle und Weizenbiere aus unserer Region, in Bamberg natürlich fantastische Rauchbiere. Aber es gibt noch viel mehr. Wir stellen Biere vor, die hopfengestopft werden und damit zitrusartige und blumige Aromen aufweisen, fassgelagerte Spezialitäten mit interessanten Whisky-Aromen und auch Biere, die nicht nach Reinheitsgebot gebraut sind, dafür ganz besondere Geschmackerlebnisse bieten.“ Solche, die Frauen dann nach dem Tasting gekonnt ihren Männern zu Hause erklären können ...

Wer wir sind

Die Barley‘s Angels Bamberg sind eine Untergruppierung des internationalen Vereins Barley‘s Angels, der 2011 in Amerika gegründet wurde und in bisher 6 Ländern aktiv ist. Das Ziel ist es, nicht nur Bier zu konsumieren, sondern Frauen an Craft-Biere heranzuführen und ihnen die Geschmacksvielfalt von Bier näher zu bringen. Der informative und bildende Charakter steht im Vordergrund. Die Tastings finden in kleineren Gruppen von bis zu 20 Frauen statt und bieten daher die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre über Bier zu sprechen – ohne dass Männer dabei sind. Infos und Termine gibt es auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/BarleysAngelsDeutschlandDieGers- tenengel, im Cafe Abseits und direkt bei Marion Munz-Krines und Lisa Luginger.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]