21.6.16

 

Flaschenbiere der Gänstaller-Bräu.


Seit 2011 braut Andreas Gänstaller in der ehemaligen Braustätte der Brauerei Friedel in Schnaid, südöstlich von Bamberg, am Fuße des Kreuzberges. Anfangs hat er seine Biere nur in Fässern ausgeliefert. Im Dezember 2014 gab es erstmals ausgewählte Bierspezialitäten auch in Flaschen, die alsbald vergriffen waren. Jetzt hat er angefangen, regelmäßig Flaschenbiere anzubieten. Die Biere von Andreas Gänstaller werden seit Jahren im europäischen Ausland (Italien, Niederlande, Skandinavien) in den besten Biergaststätten ausgeschenkt. Mittlerweile werden sie auch in die USA importiert.

Die Bierstile, die normalerweise mit obergäriger Hefe vergoren werden, wurden mit untergäriger Hefe (von der Brauerei Rittmayer) vergoren. Die letzte Hopfengabe erfolgt in Form des sogenannten "late hoppings": im Kühlschiff läuft die heiße Würze über den Hopfen. Die Kombination von langsamer, untergäriger Vergärung und late hopping führt im Vergleich zu einem Brauverfahren mit obergäriger Hefe und dry hopping (Hopfenstopfen) beim frischen Bier zu einem weniger intensiven Hopfenaroma, die aber länger halten, und zu ausgewogenen, gut trinkbaren Bieren.

Endlich gibt es wieder einige Bierspezialitäten von Andy Gänstaller in Flaschen, gebraut in der Gänstaller-Bräu in Schnaid:Aktuell hat kein deutscher Brauer mehr Biere in den Top 50 der deutschen Biere von RateBeer. Kein anderer deutscher Brauer wurde 2015 zum Borefts Bier Festival der Brouwerij de Molen nach Bodegraven eingeladen. Anfang dieses Jahres wurde Andy Gänstaller sogar zum RateBeer Best Beer Festival in Santa Rosa in Kalifornien eingeladen. Mehr über seine Geschichte erzählt Andy Gänstaller in einem Interview, aufgezeichnet am 23. Februar 2016 in der Brauerei Greenpoint in Brooklyn.

Die sechs neuen Flaschenbiere von Andreas Gaenstaller sind jetzt auch im Online-Shop von De Molen in den Niederlanden erhältlich (zumindest schon mal gelistet). De Molen ist Vertriebspartner der Gänstaller-Bräu für die Vermarktung der Gänstaller-Biere in die ganze Welt. Sie sind auch beim amerikanischen Importeur Shelton Brothers in Barrels und Flaschen erhältlich (zumindest schon gelistet). Die einzige Gaststätte in Deutschland, die meines Wissens seine Flaschenbiere ausschenken wird, ist das Café Abseits ab Juli 2016.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]