30.1.10

Festival der Bierkulturen.

Am Wochenende 15. und 16. Mai 2010 findet im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld (Venloer Str. 429) das "Festival der Bierkulturen" statt. Organisator ist Diplom-Braumeister Peter Esser von der Ende 2001 eröffneten Gasthausbrauerei "Braustelle", Kölns kleinster Brauerei.

Vertreten sind rund 10 verschiedenen Gasthausbrauereien , unter anderem Alvinne, Braustelle, Revelation Cat und die Versuchsbrauerei der Bamberger Mälzerei Weyermann.

Geboten wird eine begleitete Tasting, Live-Brauen und ein Wettbewerb der besten Biere, die das deutsche Reinheitsgebot ignorieren.

Unterstützt wird dieses Festival von der Kampagne für Gutes Bier e.V. und dem Magazin "Bier & Brauhaus".

Voraussichtlich werde ich dieses Festival besuchen.

6.1.10

Tag des Deutschen Bieres am 23. April 2010.

05.01.2010. Der Tag des Deutschen Bieres 2010 steht bevor!
Brauereien, Gastronomen und Getränkefachhändler im ganzen Land sind eingeladen, diesen Anlass zu nutzen, um sich aufmerksamkeitsstark in Szene zu setzen. Die Erfahrungen zeigen jedes Jahr aufs Neue: Spezielle Aktionen begeistern Kunden und steigern die Umsätze.

Der Tag des Deutschen Bieres geht zurück auf die Verkündung des Deutschen Reinheitsgebotes (23. April 1516 durch Herzog Wilhelm IV. in Ingolstadt). Seitdem darf deutsches Bier nur aus den Zutaten Malz, Hopfen, Wasser und der damals noch nicht bekannten, aber schon verwendeten Bierhefe hergestellt werden. Dieses Gebot ist somit eine der weltweit ältesten Lebensmittelvorschriften und garantiert einen einzigartigen Verbraucherschutz. Bier ist somit absolut rein und genussvoll und steht wie kein anderes Getränk für Deutschland!

Der Tag des Deutschen Bieres hat sich inzwischen zu einem festen Termin etabliert, an dem sich von Jahr zu Jahr mehr Unternehmen beteiligen. Brauereien, Gastronomie und Getränkefachgroßhandel laden um diesen Tag etwa zu originellen Veranstaltungen und zu Preisausschreiben ein und die Medien berichten darüber. Nicht zu vergessen: Gäste und Kunden freuen sich über die vielfältigen Aktionen.

Der Deutsche Brauer-Bund unterstützt die Branche mit einem Sortiment an attraktiven und originellen Werbemitteln: Wimpel, Plakate, Bierdeckel, Flaschenöffner, Schlüsselbänder, Servietten, Ansteckpins ... Es gibt zwei besonders günstige Pakete mit einer Grundausstattung für Wirte und den Getränkefachgroßhandel. Alle Materialien können im Internet unter www.brauer-bund.de bestellt werden. Ein Bestellblatt ist außerdem anzufordern unter Telefon 0221/92555-12 oder E-Mail info@brauer-bund.de

Der Tag des Deutschen Bieres wird auch in diesem Jahr vom Deutschen Brauer-Bund mit einer großen PR-Kampagne kommuniziert. Schon im Vorfeld wird eine Vielzahl von Anfragen von Printmedien, Hörfunk und Fernsehen erfüllt.

Wer noch Ideen für Veranstaltungen und Aktionen sucht, kann sich in der Ideenbörse unter www.brauer-bund.de inspirieren lassen. Für Auskünfte steht Marc-Oliver Huhnholz, Pressesprecher des Deutschen Brauer-Bundes, zur Verfügung: Telefon 030/209167-16, E-Mail: huhnholz@brauer-bund.de.

Unter www.deutsches-bier.net findet sich ein bundesweiter Veranstaltungskalender, der laufend um Hinweise zu Feiern und Sonderaktionen anlässlich Tags des Deutschen Bieres ergänzt wird.

(Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Brauer-Bundes).

Best Pub in Britain 2009.

Die britische Campaign for Real Ale veranstaltet alljährlich eine Wettbewerb "Best Pub in Britain". Das Urteil fallen die Mitglieder dieser Konsumentenvereinigung. Jede der 200 lokalen Abteilungen wählt ihre am meisten geschätzte Bierkneipe. In 16 regionalen Ausscheidungen wird die jeweils in der Region beliebteste Kneipe gewählt. Vier Kneipen gelangen in die Endausscheidung. Beurteilungskriterien sind unter anderem:
  • der Begrüßungsservice
  • die Atmosphäre
  • der Gästemix (das alle Altersgruppen vertreten sind)
  • das Dekor
  • nicht zuletzt: die Qualität des Bieres
Die vier Teilnehmer der nationalen Endausscheidung 2009 sind:
    "Royal Oak Inn", Wantage, Oxon. Die Begründung:
    "Photographs of ships bearing the pub's name adorn the walls in this street-corner pub. The lounge bar features a wrought-iron trelliswork, larglely hidden by over 300 pump clips. The smaller public bar attracts a younger crowd. A mecca for the discerning drinker, the pub is a primary outlet for Pitstop and West Berks ales in the area- two beers carry the landlord's name."
    Paul Hexter, der Inhaber des Royal Oak, sagt dazu:
    "We are thrilled to be in the final. I've been promoting real ale for the 26 years I've been at the Royal Oak, and having won the Regional award twice before, it's great to reach the National final. Our regulars are really thrilled for us, and to celebrate we are cracking open a few aged bottled beers!"
  • "Crown Hotel", Worthington, Gtr Manchester. Die Begründung:
    "Local CAMRA Pub of the Year 2006 and 2008, this country inn offers eight cask beers and two scrumpy ciders, and acts as the brewery tap for Prospect beers. High quality home-cooked food is served in the bar and conservatory restaurant, while a large decked sun terrace at the rear has patio heaters for cooler evenings. Mini beer festivals are held about four times a year."
    Daniel Prince, Pächter des Crown Hotel, sagt dazu:
    "We are really pleased with this achievement and it's a real boost for everyone at the pub, and for the beer drinking folk in Wigan. It puts everyone in a good mood, and it helps us to raise our game. With a lot of hard work we've turned this pub around from what it was a few years ago. Selling good beer is good business."
  • "Royal Oak", Friday Street, West Sussex. Die Begründung:
    "A lovely, isolated, low-beamed, narrow free house that is well worth finding, with seven handpumps for real ale, three for cider and two for perry. Ales are usually from local micro-breweries and are constantly changing. CAMRA National Pub of the Year Runner-Up in 2009. This is a real gem."
    Sarah Blunden, Inhaberin des Royal Oak, sagt dazu:
    "We are very proud to be in the running for the title again. I do feel, however, that I accept these awards on behalf of all the locals who regularly use this pub. Our pub is about people as well as beer and I think we have the best of both."
  • "Kelham Island Tavern", Sheffield, South Yorkshire. Die Begründung:
    "Selected as CAMRA's National Pub of the Year in 2008 after previously picking up many local and regional awards, this small gem was rescued from dereliction as recently as 2002. An impressive 10 permanent handpumps include two that always dispense a mild and a stout/porter, so you are sure to find something to suit your mood. In the warmer months you can relax in the pub's multi-award winning beer garden."
    Trevor Wraith, Pächter des Kelham Island Tavern, sagt dazu:
    "Since winning the National award last year, we have been working to the same pattern, always keeping the beer of a consistent quality. It's marvellous to be in the final again this year, and we will be sticking to our formula, which involves keeping our staff well-informed and passionate about their beer."
Julian Hough, CAMRA Pubs Director, sagt:
"This is a really strong year for the competition, with four outstanding community pubs vying for the National title. These pubs have got to the final after being judged on their quality many times throughout the year by CAMRA branch members and regional directors. It's going to be very difficult to decide on an overall winner, as I know each finalist brings great pleasure to a lot of people, not least within their respective local communities.'"
Der Sieger der nationalen Endausscheidung wird Mitte Februar 2010 bekannt gegeben.

(Quelle: Pressemitteilung der CAMRA).