1.10.11

 

St. Erhard.


St. Erhard ist eine Biermarke der St. Erhard GmbH in Bamberg, die am 21. Juli 2011 ins Handelsregister eingetragen worden ist. Vertreten wird diese Firma durch den Gründer Christian Klemenz mit einem eindrucksvollen Lebenslauf, wenn man wie ich ein Faible hat für Absolventen elitärer Management-Hochschulen.

Die Marke steht für anspruchsvolles Bier ("best beer in the world", "THE premium beer brand from the motherland of beer") in einer schönen, transparenten Flasche, in der man eher Mineralwasser oder Wodka vermuten würde. Facebook-Seite: St. ERHARD. Blog: Beerpreneur.

Es geht - so mein Eindruck - salopp formuliert darum, das Image des Brauereistandorts Bamberg zu nutzen, um typisches Bamberger Bier, etwa ein fränkisches Kellerbier, im Ausland, insbesondere in Asien, als exklusives Luxusprodukt zu vermarkten. Warum nicht? Letztlich ist fränkisches Bier ohnehin ein Luxusprodukt, auch wenn die Einheimischen es nicht als solches einzuschätzen wissen, nicht zuletzt weil man vor Ort einen Kasten mit 20 meist billig aufgemachten Flaschen und Etiketten für um die 13 Euro (ohne Pfand) kaufen kann.





<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]