11.9.14

3. Biersymposium für Biergenuss und Braukultur.

Besuchen Sie das Symposium für Biergenussaffine, Braukulturinteressierte, Profis und Hobbyisten, die sich mit Spaß und Leidenschaft dem Thema Bier sowie dessen Entstehungs- und Vermarktungskultur widmen, die etwas zu den Hintergründen erfahren und sich austauschen möchten, vom Freitagabend, 21. November, bis Sonntagmittag, 23. November 2014, in Bamberg.

Themen- und Referentenplan (Änderungen vorbehalten, Stand September 2014):
  • Die Privaten Brauereigasthöfe – eine Erfolgsgeschichte. Die älteste bierophile gastronomische Vereinigung Deutschlands.
    Hans-Ludwig Straub, Braumeister, Gastronom, Hotelier und Geschäftsführer der Privaten Brauereigasthöfe, Memmelsdorf (www.drei-kronen.de).
  • Bier mit allen Sinnen – die Biersensorik (u.a. „off flavors“).
    joHannes Schulters, 1. Vorstand des FBM, Obmann der DOEMENS Sektion Nordbayern, Buchautor, Seminarleiter, Bamberg (www.fraenkische- bierakademie.de).
  • Exkursion zur Metzgerbräu & Büttnerei Weis in Uetzing
    Manfred Reichert, Brauer und Metzger, stellt uns seine Geschäftsidee und seinen Braubetrieb vor. Im Anschluss geselliges Beisammensein bei einer deftigen Brotzeit mit Bierprobe (www.metzgerbraeu.com).
  • Büttnermeister Leonard Weis gibt einen Einblick in seinen Betrieb und seine Produktpalette: Fassherstellung, Fassreifung und mehr (www.buettnerei-weis.de).
  • Franken – eine Bierregion im Wandel.
    Norbert Krines, Hobbybrauer und Lehrbeauftragter an der Uni Bamberg ist einer der versiertesten Kenner fränkischer Biere. Bierblogger: „Bier des Tages“
  • Hopfensorten aus aller Welt für Haus- und Hobbybrauer.
    Vorstellung und Bonitierung einiger ausgewählter Hopfensorten und deren Einsatzmöglichkeiten.
    Hopfen der Welt – Alexander Welzel, Ellingen (www.hopfen-der-welt.de).
  • Die Bierothek und St. ERHARD.
    Christian Klemenz stellt uns das Vermarktungskonzept seiner Bierothek (zzt. mit über 200 verschiedenen Bieren) vor (www.st-erhard.com).
  • KUEHN KUNZ ROSEN. Zwischen Euphorie und Realität: Neue Craft Biere an den Start bringen – Ein Erfahrungsbericht,
    Wendelin Quadt, Mainz (www.kuehnkunzrosen.de).
  • Speidels Braumeister (Fa. Speidel, Ofterdingen).
    Brauanlagen in der Praxis für Hobbyisten und Gewerbe (www.speidels-braumeister.de).
  • Bierrezepte in der Praxis – vom Hobby zum Gewerbe.
    Buchvorstellung: Hausbrauer Rezeptesammlung - Markus Harms (www.bieratelier.de).
Weitere Referate in Vorbereitung.

Preis: 259,– € pro Pers. Im Preis für das Symposium sind inbegriffen: Vortragsprogramm, Brotzeit mit diversen Bierspezialitäten, Brauereibesichtigungen, Busfahrt zu Metzgerbräu und Büttnerei Weis mit Brotzeit und Bierprobe, „Blaue Zipfel“ Essen und weitere Bierspezialitäten.

Anreise/Übernachtung: Selbstanreise; bei der Zimmerbuchung (auf eigene Rechnung) ist Ihnen der Tourismus & Kongress Service (Tel. 09512 97 62 00, www.bamberg.info) gern behilflich. Folgende Bamberger Brauereien bieten Übernachtungsmöglichkeiten an: Rechtzeitige Anmeldung erbeten (begrenzte Teilnehmerzahl). Buchung direkt bei den Veranstaltern – Kontakt für weitere Informationen: Verbindliche Anmeldung nach Zahlungseingang, Rückerstattung nur bei Veranstaltungsausfall, eine Ersatzperson darf jedoch angegeben werden.